Sprungziele
Seiteninhalt

Schulhund Ebby

Die Grundschule Igensdorf ist auf den Hund gekommen. Ab dem neuen Schuljahr verstärkt die vierjährige Hovawart-Hündin Ebby das pädagogische Team. Zusammen mit ihrem „Frauchen“, Rektorin Christine Mages „unterrichtet“ sie in verschiedenen Klassen. Bevor sie nach Igensdorf kam, war sie bereits drei Jahre in der Grundschule in Kirchensittenbach als Schulhund im Einsatz.

Die Kinder lernen durch den Kontakt mit Ebby den Umgang mit fremden Hunden und allgemein Verhaltensweisen Hunden gegenüber. Durch die ruhige Art der Hündin nähern sich auch Kinder an, die sonst Angst vor Hunden haben. Die Anwesenheit von Ebby hat auch eine positive Auswirkung auf das Klassenklima. Sie wirkt ausgleichend und ist für alle Kinder vorbehaltlos da. Besonders zurückhaltende Schüler lieben es, Ebby vorzulesen oder sie zu streicheln.

Und wenn es dann doch einmal zu viel Unterricht ist, bleibt immer noch das Büro von „Frauchen“, um dort ein Schläfchen einzulegen.

Seite zurück Nach oben