Sprungziele
Seiteninhalt
08.11.2018

Sperrung Oberlindelbach

Schülerbeförderung

Ab Montag, 12.11.2018 ist die Kreisstraße in Oberlindelbach für den Schülerverkehr komplett gesperrt. Das bedeutet, dass die Linie 217 die Ortschaften Ober- und Unterlindelbach nicht mehr anfahren kann.
In den Nordbayerischen Nachrichten wurde am 08.11.2018 gemeldet, die Linienbusse könnten bis 8.00 Uhr die Baustelle passieren. Diese Meldung ist leider falsch. Für die Dauer der Baumaßnahme gelten folgende Regelungen:

Schüler aus Unterlindelbach

Die Schüler aus Unterlindelbach müssen nach Stöckach laufen und dort die Haltestelle Stöckach "Lindelberghalle" nutzen. Von dort geht es weiter in die Schule. Die Abfahrt zur Schule erfolgt an der Haltestelle „Hauptstraße“ um 7:45 Uhr, an der Haltestelle „Lindelberghalle“ um 7:48 Uhr.

Schüler aus Oberlindelbach

Für die Schüler aus Oberlindelbach wird ein Shuttleservice nach Stöckach eingerichtet. Die Fahrten werden mit einem Kleinbus durchgeführt, da in Oberlindelbach keine Wendemöglichkeit für ein größeres Fahrzeug besteht. Da insgesamt 10 Schüler die Grundschule in lgensdorf besuchen, fährt der Kleinbus zweimal. Erste Abfahrt ist um 7:35 Uhr. Danach fährt der Bus zurück und holt die restlichen Schüler. Abfahrt mit dem Bus der Linie 217 in Stöckach ist um 7:45 Uhr (üblich Bushaltestelle).

Für die Heimfahrten sind Shuttlefahrten um 11:25 Uhr und um 13:15 Uhr ab Haltestelle Hauptstraße geplant. Ein Shuttlebus um 12:15 kann nicht angeboten werden. Die Schüler werden bis zur Abfahrt 13.15 Uhr in der OGTS in einer Auffanggruppe betreut. Um 13:15 Uhr werden auch die Schüler, die in Gräfenberg zur Schule gehen befördert. Hier fährt dann der Kleinbus ebenfalls mehrmals zwischen Stöckach und Oberlindelbach.

Seite zurück Nach oben