Sprungziele
Seiteninhalt
06.12.2018

OGTS Kurzgruppe Hausaufgaben

Liebe Eltern, deren Kinder die 3. und 4. Jahrgangsstufe besuchen,

der letzte Infobrief hinsichtlich möglicher Hausaufgaben bei Unterrichtsende um 11:15 Uhr hat wohl zu Irritationen geführt. In diesem Zusammenhang möchte ich nochmals auf unser pädagogisches Konzept der OGTS Igensdorf hinweisen: Kinder, die in der Kurzgruppe gebucht sind, erhalten im angeleiteten Umfeld die Möglichkeit zu spielen, gemeinsam zu essen, gemeinsam Aktionen zu besuchen oder zu basteln, damit dann zu Hause der Kopf frei ist, um Hausaufgaben machen zu können.

Zu bedenken ist auch, dass Schüler der 3. Jahrgangsstufe, 28 Wochenstunden und Schüler der 4. Jahrgangsstufe 29 Wochenstunden Unterricht haben. Der Zeitrahmen für oben genannte Aktionen ist in der Regel die Zeit von 12:15 Uhr bis ca. 13:45 Uhr oder von 13:00 Uhr bis 13:45 Uhr (Ankleidezeit für den Bus). Das bedeutet, dass das Zeitfenster nicht besonders groß ist.

Die Erfahrungen aus dem letzten Jahr haben gezeigt, dass Dritt- und Viertklässler, gebucht in der Kurzgruppe, damals weder Zeit zum Essen, noch Zeit für Interaktionen mit Klassenkameraden hatten. Ein somit überfüllter Klassenraum stellte zudem kein passendes Umfeld für sorgfältiges Arbeiten dar. Der Stresslevel war für die Kinder ziemlich hoch. Wie schon in der Infoveranstaltung zur OGTS zu Schuljahresbeginn gesagt, sind alle Erfahrungen aus dem Vorjahr zur Qualitätssteigerung und zum Wohle der Kinder in die jetzige Konzeption eingeflossen.

Ich hoffe, dass Sie diese Überlegungen nachvollziehen können.

Manchmal jedoch gibt es Ausnahmen, wenn nach 14 Uhr ein wirklich nicht verschiebbarer Termin ansteht und für die Kinder keine Möglichkeit besteht, Hausaufgaben zu Hause zu machen. Wenden Sie sich bitte in diesem Fall an unsere Verwaltung für eventuelle Absprachen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Martina Schneider/Rektorin

Seite zurück Nach oben